Strahlenoptik Demonstration

Abbildung an Linsen und Spiegeln


Das Programm dient der Demonstration des Strahlenverlaufs an Sammel- und Zerstreuungslinsen sowie am ebenen und an gewölbten Spiegeln. Gegenstandsgröße, Gegenstandsweite und gegebenenfalls Brennweite sind per Schieberegler einstellbar. Dabei ändert sich die Abbildung in Echtzeit mit.
 

Dadurch können Die Schüler beispielsweise ohne langwierige Einzelkonstruktionen erfahren, wie sich der Verlauf eines einzelnen Lichtstrahls oder die Lage des Bildes ändert, wenn man den Gegenstand in eine bestimmte Richtung verschiebt. Das kommt sowohl der Effizienz als auch der Anschaulichkiet des Unterrichts zu Gute. Natürlich sind auch virtuelle Bilder darstellbar (siehe nächstes Bild).
 

Die verschiedenen Strahlen und Objekte (Bild, Gegenstand, rükwärtige Verlängerungen) sind einzeln zu und abschaltbar. Der Lehrer hat damit die Möglichkeit, die Konzentration der Schüler auf das aktuell Wesentliche zu lenken. Indem einzelne Objekte - auch die rückwärtigen Verlängerungen - einzeln nacheinander zugeschaltet werden, kann der Lehrer systematisch auf das gewünschte Lernziel hinarbeiten.


Bei Bedarf sind auch die Fußpunkte der Objekte abbildbar. Erfahrungsgemäß wird dieses Problem oft nachgefragt und so sorgt diese Funktion - gemeinsam mit der Möglichkeit, die Größe des Gegenstandes kontinuierlich zu ändern - bei vielen Schülern für ein tieferes Verständnis der Abbildung.

Zurück zur Download-Seite